Focaccia mit Rosmarin

Es ist schon eine ganze Weile her, dass ich euch hier eine gefüllte Focaccia nach Jamie Oliver vorgestellt habe. Da das Rezept sehr beliebt zu sein scheint wird es höchste Zeit euch auch mal die klassische Focaccia vorzustellen. Sie ist quasi nur ein Hefeteig mit Olivenöl, Salz und Rosmarin. Dennoch schmeckt sie verdammt lecker!

Im Rezept sind nur 125 ml Wasser für diesen Teig angegeben. Mir war das deutlich zu wenig. Daher habe ich nach Gefühl Wasser hinzugegeben. Mir mir kamen etwa 330 ml raus. Versucht es am besten mit 300 ml und gebt noch Wasser zu wenn der Teig zu fest sein sollte.

Serviere die Focaccia als Beilage zu einem Gericht. Alternativ ist sie selbst das Hauptgericht und du reichst einen leckeren Salat dazu.

Mengenangaben für ein Blech Focaccia

  • 25 g frische Hefe
  • 700 g Weizenmehl 550
  • 300-350 ml lauwarmes Wasser
  • 7 EL Olivenöl und etwas für das Backblech
  • 2 EL Rosmarinnadeln
  • Salz

Zubereitung wie in der Toskana

  1. Die Hefe in 300 ml lauwarmen Wasser auflösen. Das Mehl sieben und mit dem Hefeansatz, 2 EL von dem Olivenöl und einer guten Prise Salz zu einem gleichmäßigen Teig kneten. Wenn der Teig noch zu trocken ist, etwas weiteres lauwarmes Wasser hinzugeben.
  2. Den fertigen Focacciateig nun mit einem angefeuchteten Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort 60 bis 90 Minuten gehen lassen.
  3. Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  4. Ein Backblech mit etwas Olivenöl einpinseln. Den Teig ausrollen, auf das Blech legen und mit den Fingern kleine Mulden hineindrücken. Die restlichen 5 EL Olivenöl mit 1 EL Wasser und 1 TL Salz vermischen. Damit die Focaccia einpinseln.
  5. Die Rosmarinnadeln waschen, grob hacken und darüber streuen.
  6. Im Backofen für 15 – 20 Minuten backen.
  7. Etwas abkühlen lassen. Dann die Focaccia in Stücke schneiden warm servieren.

Quelle: Original Toskanische Küche, Seite 27

Original Toskanische Küche*
  • Stramana, Emanuela (Autor)
  • 160 Seiten - 22.09.2004 (Veröffentlichungsdatum) - Seehamer (Herausgeber)

Veröffentlicht am August 5, 2007 in der Kategorie  Herzhaftes Gebäck von Jan

Schagworte zu diesem Rezept:

Ähnliche Rezepte:

Knoblauchbrot nach Jamie Oliver

Blumenkohlpizza – Rezept ohne Mehl

Parmesanstangen nach Paul Bocuse

Lachsquiche mit geräuchertem Lachs (Rezept aus Frankreich)

Jan


Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

Your Signature

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>