Mandeltaler

Auch heute gibt es wieder ein glutenfreies Plätzchen-Rezept. Dazu muss bei diesen Mandeltalern das Mehl durch etwas Mehlersatz ausgetauscht werden. Da es verschiedene gibt würde ich euch hier den Hammermühle Mehlmix hell empfehlen, da dieser ein gutes Ergebnis liefert.

Was mir besonders gut an diesen Plätzchen gefällt ist, dass der Keks unten eine ganz andere Konsistenz hat als die Kugel oben darauf. Das ergibt ein interessantes Gefühl beim Essen.

Mengenangaben für 50 Mandeltaler

Für den Teig:

  • 100 g ganze Mandeln
  • 1/2 TL Vanille (Mark einer ganzen Vanilleschote)
  • 125 g Weizenmehl oder Mehlersatz (glutenfrei: Hammermühle Mehlmix hell)
  • 100 g Butter
  • 10 g Zucker

Für die Makronenmasse:

  • 1 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Puderzucker
  • 75 g ganze Mandeln

Außerdem:

  • 75 g dunkle Kuvertüre

Zubereitung

  1. Für beide Massen die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten. Danach abkühlen lassen, fein mahlen und entsprechend der Mengenangaben wieder trennen.
  2. Die Butter für den Teig zusammen mit dem Zucker und der Vanille schaumig rühren. Dann das Mehl bzw. den Mehlmix und die Mandeln dazugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Eine Stunde im Kühlschrank kühl stellen.
  3. Für die Makronenmasse das Eiweiß mit etwas Salz steif schlagen. Den Puderzucker zugeben und weiter schlagen bis die Masse dick und cremig ist. Am Schluss die gemahlenen Mandeln untermischen.
  4. Den Backofen auf 175 °C vorheizen.
  5. Den Teig etwa 2 mm dick ausrollen und Kreise ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und jeweils eine Kugel der Makronenmasse darauf setzen.
  6. Im Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 175 °C etwa 12 bis 20 Minuten backen.
  7. Abkühlen lassen und mit geschmolzener Kuvertüre verzieren.

Quelle:
Familienbackbuch meiner Mutter, Seite K6 (nur für Familienmitglieder – sorry!)

Veröffentlicht am Dezember 8, 2006 in der Kategorie  Weihnachtsgebäck von Jan

Schagworte zu diesem Rezept:

Ähnliche Rezepte:

Rezept: Spitzbuben (EM-Genuss Tschechien)

Schokoladenbusserl (Glutenfreie Weihnachtsbäckerei)

Rezept: Italienischer Panettone (Glutenfreies Weihnachtsgebäck)

Rezept: Japanischer Weihnachtskuchen (Glutenfreie Weihnachtsküche)

Jan


Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

Your Signature

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>