Bärlauchsuppe

Die Bärlauch-Saison ist dieses Jahr ja schon zur Hälfte rum, so dass es höchste Zeit für ein Bärlauch-Rezept von mir wird. Da mir roher Bärlauch in größeren Mengen oft zu intensiv ist, habe ich mich für eine Bärlauchsuppe entschieden. Schnell zuzubereiten und sehr lecker.

Du willst mehr leckere Rezepte als eBook?

Meine besten Rezepte für Brotaufstriche bekommst du als eBook.
Jetzt GRATIS per E-Mail anfordern und sofort genießen:

Das ursprüngliche Rezept stammt von Rike. Die Bärlauchsuppe ist damit mein Beitrag zum Fremdkochen. Ich habe statt der geschlagenen Sahne lieber Sauerrahm verwendet und die Brühe wie bei mir üblich durch
einen Fond ersetzt.

Mengenangaben für 4 Portionen Bärlauchsuppe

  • 150 g Bärlauch
  • 2 Schalotten
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Mehl
  • 1 l Gemüsefond
  • 300 g saure Sahne
  • 1 Eigelb
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Den Bärlauch gut waschen, die Stiele abschneiden und die Blätter quer in Streifen schneiden. Die Schalotten schälen und fein würfeln.
  2. In einem Topf die Butter zerlassen. Die Schlotten darin andünsten. Einige Bärlauchstreifen zur Garnitur zur Seite legen während der größte Teil mit in den Topf wandert. Kurz mit anschwitzen.
  3. Dann mit dem Mehl bestäuben und mit dem Gemüsefond ablöschen.
  4. 15 Minuten köcheln lassen.
  5. Die Bärlauchsuppe mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Dann das Eigelb unterziehen.
  7. Die fertige Bärlauchsuppe in vier vorgewärmte Teller verteilen. Jeweils mit einem Löffel saure Sahen und einigen Bärlauchstreifen garnieren.

Quelle: Rezept von www.genial-lecker.de

Veröffentlicht am April 19, 2009 in der Kategorie Suppen von Jan

Schagworte zu diesem Rezept:

Ähnliche Rezepte:

Basilikumkaltschale mit Garnelen und Tomaten

Basilikumkaltschale mit Garnelen und Tomaten

Tomatensuppe mit Ananas

Tomatensuppe mit Ananas

Kürbissuppe mit Datteln und Parmesan

Kürbissuppe mit Datteln und Parmesan

Kohlrabisuppe mit eigenem Grün

Kohlrabisuppe mit eigenem Grün

Jan


Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

Your Signature

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >