Bohnenbällchen mit Chilisauce (Rezept aus Nigeria)

Hier kommt der erste Ersatzspieler bei meiner WM-Aktion. Eigentlich wollte ich heute für Nigeria ein Keksrezept ins Rennen schicken. Dummerweise habe ich die Fotos davon in der kleinen Vorschau für die der ANZAC Biscuits gehalten und kurzerhand unwiederbringlich gelöscht, weil das Rezept ja schon online ist und ich dachte, die Bilder bräuchte ich nicht mehr…

Statt dessen habe ich heute dann diese Bohnenbällchen mit Chilisauce aus Nigeria für euch, die eigentlich erst zum dritten nigerianischen Spiel geplant waren. Ähnliche Rezepte findet man übrigens in vielen Bereichen Afrikas.

Mengenangaben für 4 Portionen Bohnenbällchen mit Chilisauce

Für die Bohnenbällchen:

  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Ei
  • 2 Dosen Wachtelbohnen (je 400 g)
  • 1 getrocknete Chilischote
  • 4 EL Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • Sonnenblumenöl zum Ausbacken

Für die Chilisauce:

  • 2 rote Paprika
  • 2 grüne Chilischoten
  • 1/2 Zitrone
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1/2 TL Salz

Zubereitung

  1. Die Wachtelbohnen abtropfen lassen und gut nachspülen. Dann mit dem Mixer fein pürieren. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Von der Chili den Stiel abschneiden und fein hacken. Beides mit den Wachtelbohnenpüree, dem Mehl und dem Backpulver mischen. Mit etwas Salz abschmecken.
  2. Den Backofen auf etwa 70 °C heizen.
  3. In einer großen Pfanne etwas Sonnenblumenöl bei mittlerer Hitze auf Temperatur bringen. Den Bohnenbällchenteig auf etwa 24 Portionen (je ein gehäufter Teelöffel) in der Pfanne goldbraun backen. Die fertigen Bohnenbällchen auf Küchenpapier abtropfen lassen. Dann im Backofen warm halten.
  4. Parallel die Chilisauce vorbereiten. Dazu die Paprika waschen, halbieren und von den Kernen befreien. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen und die Paprika darin etwa 10 Minuten weich kochen.
  5. Die halbe Zitrone auspressen. Die Chilis waschen, die Stiele und – je nach Schärfewunsch die Kerne – entfernen. Die Knoblauchzehe schälen und grob hacken. Alles zusammen mit den gekochten Paprika und etwas Salz fein püriern.
  6. Die fertigen Bohnenbällchen zusammen mit der Chilisauce servieren.

Quelle:
Vegetarisch kochen – Die besten Rezepte aus aller Welt, Seite 166

Vegetarisch kochen: Die besten Rezepte aus aller Welt*
  • 304 Seiten - 01.02.2007 (Veröffentlichungsdatum) - Dorling Kindersley (Herausgeber)
About the author

Jan Theofel

Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

  • Felix sagt:

    Passend zur Weltmeisterschaft, werd ich das Gericht demnächst testen 🙂


  • >