Rezept: Apfelsuppe (EM-Genuss Rumänien)

Äpfel habe ich schon mit Kartoffeln und mit Flusskrebsschwänzen zu herzhaften Suppen kombiniert. Um das Trippel komplett zu machen, gibt es heute eine Apfelsuppe mit Gemüse aus Rumänien.

Mengenangaben für 6 Portionen Apfelsuppe

  • 6 grüne Äpfel
  • 1 Kohlrabi
  • 3 Möhren
  • 2 Selleriestangen
  • 1 grüne Paprika
  • 2 Tomaten
  • 3 EL Zitronensaft
  • 3 EL Butter
  • 150 g Crème Double
  • 2 l Hühnerfond oder Gemüsefond
  • 3 EL Mehl
  • 1 EL Zucker
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Die Paprika waschen, entkernen in kleine Würfel schneiden. Die Tomaten waschen, den Stielansatz entfernen und auch in kleine Würfel schneiden. Den Kohlrabi, die Möhren schälen, die Selleriestangen putzen und ebenfalls alles in kleine Würfel schneiden.
  2. In einem großen Topf die Butter schmelzen. Das Gemüse darin etwa 5 Minuten weich braten.
  3. Den Fond angießen und aufkochen lassen. Dann zurückdrehen und 30 Minuten köcheln lassen.
  4. Währenddessen die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in Würfel schneiden. Mit in den Topf geben. Weitere 15 Minuten köcheln.
  5. Die Crème Double mit dem Mehl verrühren. Unter Rühren unter die Apfelsuppe geben. Nochmal aufkochen. Den Zucker und den Zitronensaft hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Quelle:
Osteuropäische Küche, Seite 32

Osteuropäische Küche*
  • 29.03.2020 (Veröffentlichungsdatum) - Edition Xxl (Herausgeber)
About the author

Jan Theofel

Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.


>