Kartoffel-Apfel-Cremesuppe mit Ei

So, es wird Zeit, dass auch ich meinen Beitrag zum Garten-Koch-Event auch mal fertig stelle. Weil bei Apfel-Rezepte vorwiegend süßliche Sachen dominieren, habe ich mich für eine kräftige Suppe entschieden. Sie schmeckt echt lecker auch wenn die Zutatenkombination auf den ersten Blick ein wenig ungewöhnlich erscheint: Äpfel und Erdäpfel.

Zutaten für 4 Portionen Kartoffel-Apfel-Cremesuppe

  • 500 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 1 weiße Zwiebel
  • 500 g säuerliche Äpfel (z.B. Boskoop)
  • 750 ml Gemüsefond
  • 1 Bund Dill
  • 4 Eier
  • 100 g sauere Sahne
  • 20 g Butter
  • 1 Msp Zimt
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen und in etwas 5mm große Würfel schneiden.
  2. Auch die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.
  3. Die Äpfel waschen (nicht schälen), vierteln, den Kernbereich wegschneiden und das Fruchtfleisch in ca. 1cm große Würfel schneiden. Dabei einige dünne Apfelschnitze zur Dekoration beiseite legen.
  4. In einem großen Topf die Butter schmelzen. Darin die Zwiebeln, Kartoffeln und Äpfel etwa 15 Minuten andünsten. Mit Zimt und Muskatnuss würzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Das Mehl hinzugeben und mit anschwitzen.
  6. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und bei schwacher Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen.
  7. Salzwasser zum Kochen bringen und darin die Eier hart kochen.
  8. In der Zwischenzeit den Dill waschen, die Stiele entfernen und fein hacken.
  9. Wenn die Kartoffeln weich sind die Suppe mit dem Stabmixer pürieren.
  10. Einen Teil des Dills und die Hälfte der sauren Sahne unter die Suppe mischen.
  11. Die Eier schälen und längst halbieren.
  12. Die Suppe auf Teller verteilen, die Eihälften hineingeben und mit dem restlichen Dill, der sauren Sahne und den beiseitegelegten Apfelschnitzen dekorieren.

Quelle:
7.4.2019: Abgewandelt nach einem Online-Rezept, dass inzwischen nicht mehr verfügbar ist

Veröffentlicht am November 6, 2005 in der Kategorie  Suppen von Jan

Schagworte zu diesem Rezept:

Ähnliche Rezepte:

Basilikumkaltschale mit Garnelen und Tomaten

Tomatensuppe mit Ananas

Kürbissuppe mit Datteln und Parmesan

Kohlrabisuppe mit eigenem Grün

Jan


Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

Your Signature

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >