Deprecated: wp_make_content_images_responsive ist seit Version 5.5.0 veraltet! Benutze stattdessen wp_filter_content_tags(). in /var/customers/webs/kuechenleben/wp-includes/functions.php on line 4774 Deprecated: wp_make_content_images_responsive ist seit Version 5.5.0 veraltet! Benutze stattdessen wp_filter_content_tags(). in /var/customers/webs/kuechenleben/wp-includes/functions.php on line 4774

Seeteufel mit Kichererbsen und Apfel wie in Portugal

Portugal hat im Verhältnis zur Landesfläche eine relativ lange Küste. Daher verwundert es auch nicht, das aus Portugal relativ viel Fischgerichte stammen. Zum letzten Spiel der Portugiesen gegen Deutschland um den dritten Platz möchte ich euch daher wieder ein Fischgericht vorstellen: Seeteufel mit Kichererbsen.

Dabei wird der Seeteufel zwischen zwei schützenden Schichten sanft im Ofen gegart. Da Seeteufel kein alltäglicher Fisch ist müsst ihr ihn bei eurem Fischhändler in der Regel vorbestellen.

Die Vorbereitungen für dieses Gericht müsst ihr bereits am Vortag beginnen, da die Kichererbsen eingelegt werden müssen.

Mengenangaben für 4 Portionen Seeteufel mit Kichererbsen

  • 600 g Seeteufelfilet
  • 450 g getrockenete Kichererbsen
  • 1 Zwiebel
  • 1 große festkochende Kartoffel
  • 1 großer säuerlicher Apfel
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • 1 Knoblauchzehen
  • 2-3 cm Zimtstange
  • 2-3 Nelken
  • ca. 20 schwarze Pfefferkörner
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz

Zubereitung

  1. Am Vortag die Kichererbsen einweichen.
  2. Zur Zubereitung die Kichererbsen abgießen und mit frischem Wasser aufgießen, so das die Kichererbsen ca. 2 cm mit Wasser bedeckt sind. (Nicht das Einweichwasser verwenden, da hierin unverdauliche Stoffe enthalten sind.)
  3. Die Zwiebeln in Ringe schneiden und zusammen mit den Gewürzen zu den Kichererbsen geben. Aufkochen und dann bei verminderter Hitze etwas 2 Stunden köcheln lassen bis die Kichererbsen weich sind. Ggf. etwas Wasser nachgießen.
  4. Am Ende der Garzeit die Kartoffel schälen und in Scheiben schneiden. Mit ins Wasser geben, 1 EL Olivenöl unterrühren und nochmals 15 Minuten kochen bis die Kartoffelscheiben auch weich sind.
  5. Währenddessen den Backofen mit einer Auflaufform darin auf 160 °C vorheizen.
  6. Den Seeteufel putzen, kalt abbrausen und trockentupfen. Den Apfel waschen, das Kerngehäuse entfernen und in Scheiben schneiden. Die Petersilie waschen und hacken. Den Knoblauch abziehen und fein hacken.
  7. Den Boden der Auflaufform mit den Apfelscheiben auslegen. Den Fisch darauf legen und die Kichererbsen-Kartoffel-Masse ohne Flüssigkeit und Gewürze darauf verteilen. Mit dem Knoblauch und der
    Petersilie bestreuen. 2 EL Olivenöl darüberträufeln.
  8. Im Backofen bei 160 °C etwa 20 bis 25 Minuten garen.

Quelle: Die Küche Spaniens und Portugals, Seite 191

Die Küche Spaniens und Portugals*
  • Elisabeth Luard (Autor)
  • 223 Seiten - 01.03.2005 (Veröffentlichungsdatum) - Collection Rolf Heyne (Herausgeber)

Veröffentlicht am Juli 8, 2006 in der Kategorie Fisch von Jan

Schagworte zu diesem Rezept:

Ähnliche Rezepte:

Scholle mit Dill-Tomaten und Parmesan

Saibling aus dem Ofen

Spargel mit Lachs aus dem Ofen (Rezept)

Lachs auf Avocado-Melonen-Salat

Jan


Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

Your Signature

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>