Diesen Salat habe ich neulich zum ersten Mal zubereitet und ein paar mal etwas verfeinert und variiert. Dabei mag ich den frischen und knackigen Kohlrabi in der Kombination mit den Tomaten und der leichten Süße des Honig.

Bei Honig und vegan gehen die Meinungen meines Wissens nach auseinander. Daher habe ich dieses Rezept als vegane Variante ausgewiesen. Ihr könnt statt dessen auch einen pflanzlichen Sirup verwenden.

Mengenangaben für 4 Personen

  • 500 g Kohlrabi
  • 400 g Flaschentomaten
  • einige Blätter frische Minze
  • 300 g verzehrfertige Kichererbsen (aus dem Glas oder der Dose bzw. selbst gekocht)
  • 150 g verzehrfertigen Mais (ich habe Zuckermais aus dem Glas verwendet)
  • 3 TL Sesam
  • 2 EL dünnflüssigen Honig
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Die Tomaten waschen, den Strunk herausschneiden und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Dann in ein Sieb geben und abtropfen lasen. Die Kichererbsen und den Mais ebenfalls gut abtropfen lassen.
  2. Den Kohlrabi schälen und in kleine Streifen schneiden. Die Minze waschen und fein hacken.
  3. In einer Pfanne den Sesam ohne Fett leicht anrösten.
  4. Diese Zutaten zusammen mit dem Honig und dem Olivenöl in einer Salatschüssel gut durchmischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Veröffentlicht am April 25, 2011 in der Kategorie Salate von Jan

Schagworte zu diesem Rezept:

Ähnliche Rezepte:

Salat von jungen Zucchinis

Kartoffelsalat mit Apfel

Gurkensalat mit Orange

Pomelo-Salat

Jan


Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

Your Signature

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >