Auch heute gibt es natürlich wieder ein weiteres glutenfreies Plätzchenrezept – wie könnte es anders sein? Dieses Rezept für Walnussecken stammt aus Südtirol. Im Gegensatz zu den meisten Plätzchenrezepten wird dabei ein ganzen Blech gebacken und anschließend die Walnussecken aus dem gesamten Block herausgeschnitten.

Ich habe das Rezept leicht angepasst so dass es etwas leichter zuzubereiten ist. Wenn ihr das Rezept nicht zwingend glutenfrei zubereiten müsst, könnt ihr statt Speisestärke und einem Spezialmehl auch einfach normales Weizenmehl (Typ 405) verwenden. Zum Backen empfehle ich einen Backrahmen*.

Mengenangaben für ca. 35 Walnussecken

Für den Teig:

  • 3 Eier
  • 120 g Zucker
  • 120 g Butter
  • 70 g Speisestärke (bei Zubereitung mit Gluten: Mehl)
  • 70 g Sybille Diat Diät Mehlmix hell (bei Zubereitung mit Gluten: Mehl)
  • 1 Msp. Zimt
  • 2 Msp. gemahlene Nelken
  • Schale 1/2 unbehandelten Zitrone

Für die Füllung:

  • 350 g Walnüsse (ohne Schale, Walnussbruch ist ausreichend)
  • 3 Eier
  • 3 EL Zucker

Außerdem:

  • 4-5 EL Himbeermarmelade
  • 150 g Schokoladen-Fettglasur

Zubereitung

  1. Für die Füllung die Walnusshälften im Mixer fein mahlen und mit den Eiern und dem Zucker gut vermischen.
  2. Die Eier hart kochen. Anschließend abkühlen lassen. Die harten Eigelb passieren. Mit den restlichen Zutaten für den Teig zu einem mürben Teig verarbeiten.
  3. Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  4. Ein Blech fetten und eine rechteckige, verstellbare Backform* auf die Größe 25 mal 30 cm einstellen und auf das Blech setzen. Den Teig hineingeben und gleichmäßig in das Rechteck ausrollen.
  5. Die Marmelade auf dem Teig verteilen. Darauf die Füllung aufbringen.
  6. Im Backofen etwa 15 Minuten backen.
  7. Die Schokoladenglasur nach Packungsangabe erhitzen und das leicht abgekühlte Gebäck damit dick überziehen.
  8. Gut abkühlen lassen und in Stücke schneiden.

Quelle:
Plätzle, Bredle, Gutsle, Seite 79

Plätzle, Bredle, Gutsle*
  • Endreß, Margarete (Autor)
  • 120 Seiten - 20.10.2005 (Veröffentlichungsdatum) - Silberburg-Verlag GmbH (Herausgeber)

Veröffentlicht am Dezember 18, 2006 in der Kategorie  Weihnachtsgebäck von Jan

Schagworte zu diesem Rezept:

Ähnliche Rezepte:

Rezept: Spitzbuben (EM-Genuss Tschechien)

Schokoladenbusserl (Glutenfreie Weihnachtsbäckerei)

Rezept: Italienischer Panettone (Glutenfreies Weihnachtsgebäck)

Rezept: Japanischer Weihnachtskuchen (Glutenfreie Weihnachtsküche)

Jan


Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

Your Signature

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>