Deprecated: wp_make_content_images_responsive ist seit Version 5.5.0 veraltet! Benutze stattdessen wp_filter_content_tags(). in /var/customers/webs/kuechenleben/wp-includes/functions.php on line 4773 Deprecated: wp_make_content_images_responsive ist seit Version 5.5.0 veraltet! Benutze stattdessen wp_filter_content_tags(). in /var/customers/webs/kuechenleben/wp-includes/functions.php on line 4773

Gemüse-Tian

Liebe Franzosen: Könntet ihr heute bitte im Spiel gegen Togo euren Einzug ins Achtelfinale klar machen? Ich habe noch so viele schöne Rezepte für euch hier auf Halde liegen – da will ich doch wenigstens noch ein paar davon zur WM veröffentlichen. Danke.

Der Süden von Frankreich ist die Heimat dieses Gemüsegratins. Die verschiedenen Gemüse werden dabei in einer Tian genannten Auflaufform lange im Ofen gebacken, so dass sie sehr weich werden und im Mund perfekt zergehen. Das Gericht wird sowohl warm wie auch kalt als Vorspeise, Beilage oder einfach als kleines Zwischengericht serviert.

Wer wie ich keine Tian-Form hat kann natürlich auch eine ganz normale Auflaufform für dieses Gericht verwenden.

Mengenangaben für 4 Portionen Gemüse-Tian

  • 600 g Kürbis
  • 600 g junge Zucchini
  • 600 g Tomaten
  • 2 weiße Zwiebeln
  • 6 Knoblauchzehen
  • 4 Zweige Thymian
  • 4 Zweige Oregano
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 8 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  2. Den Kürbis schälen, den Kernbereich entfernen und das Fruchtfleisch in etwa 5 mm dicke Scheiben schneiden. Die Zucchini waschen, die Enden entfernen und in dünne Scheiben schneiden.
  3. Die Tomaten waschen, den Stielansatz entfernen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Die Kräuter waschen, abziehen und die Blätter ebenfalls fein hacken.
  4. In einem Topf etwas 2 EL Olivenöl erhitzen. Darin die Zwiebeln mit dem Knoblauch und den Gewürzen etwa 5 Minuten anbraten. Eine feuerfeste Form mit weiteren 2 EL Olivenöl einpinseln. Darin den Kürbis, die Zucchini und die Tomaten in Schichten legen. Jede Schicht mit Salz und Pfeffer würzen und etwas Zwiebelmischung darauf verteilen.
  5. Das restliche Olivenöl über das Gemüse träufeln und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C etwa eine Stunde backen bis das Gemüse ganz weich ist.

Quelle: Spezialitäten aus aller Welt, Seite 164

Spezialitäten aus aller Welt (GU Altproduktion)*
  • Hess, Reinhardt (Autor)
  • 264 Seiten - 20.09.2004 (Veröffentlichungsdatum) - GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH (Herausgeber)

Veröffentlicht am Juni 23, 2006 in der Kategorie Vegetarisch von Jan

Schagworte zu diesem Rezept:

Ähnliche Rezepte:

Kartoffel-Pilz-Bratlinge Rezept

Tomaten mit Quinoafüllung (Rezept)

Blumenkohl-Curry (Rezept)

Ofenkartoffeln mit Kräuterquark (Rezept)

Jan


Ich koche und backe leidenschaftlich gerne. In den letzten Jahren habe ich über 700 Kochbücher gelesen und Rezepte daraus gestetet. In diesem Blog findest du meine liebsten Rezepte, Kochbuchrezensionen und andere nützliche Hinweise für dein Küchenleben.

Your Signature

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >