All posts in "Nachtisch"
Share

Rezept: Mandelpudding

By Jan Theofel / 15. April 2009

Vor einer Weile habe ich euch ein Rezept für einen Mandelpudding vorgestellt. Damals kamen die Mandeln nur oben auf den Pudding drauf. Daher wollte ich heute einen Mandelpudding ausprobieren, bei dem die Mandeln in die Puddingpmasse hinein kommen. Dabei ist dieses Rezept herausgekommen. Oben drauf braucht es natürlich dennoch Mandeln zur Garnitur. Bei mir habe ich dafür […]

Share

Rezept: Panna Cotta ohne Gelatine

By Jan Theofel / 25. März 2009

Panna Cotta zählt zu den bekanntesten italienischen Desserts. Das klassische Rezept wird mit Sahne, Zucker, Vanille und Gelatine zubereitet. Da ich Gelatine gerne vermeide, habe ich das Rezept mal mit Agar-Agar ausprobiert. Hier also die Variante Panna Cotta ohne Gelatine, mit der ich Erfolg hatte.

Share

Rezept: Kheer – Indischer Reispudding

By Jan Theofel / 22. März 2009

Im Kochbuch läuft dieser Nachtisch als Kheer (indischer Reispudding). Ich würde das ganze aber eher als eine Art indischen Milchreis bezeichnen. Und noch etwas ist bei mir anders: Im Buch ist das Rezept mit einem deutlichen Grünton abgebildet, den ich nicht bekommen habe. Normalerweise ist dieses Gericht für vier normale Portionen ausgelegt. Ich habe es […]

Share

Rezept: Maronencreme

By Jan Theofel / 29. Dezember 2008

Was den Italienern ihr Monte Bianco (Maronen-Schoko-Creme mit Sahnegipfel) ist, das nennen die Franzosen Mont-Blanc. Auch hierbei handel es sich um eine Maronencreme mit Sahnehaube – allerdings ohne die Schokolade. Dennoch beginnt das Rezept verdächtig ähnlich… Im Vergleich zur italienischen Variante fällt der französische Mont-Blanc aber nicht ganz so mächtig aus. Dafür sorgt die fehlende […]

Share

Rezept: Kokospfannkuchen

By Jan Theofel / 20. November 2008

Pfannkuchen sind mein wunder Punkt. Ich habe schon viel probiert und eigentlich sind sie ja kinderleicht zuzubereiten. Aber irgendwie schaffe ich es fast immer, dass mir meine Pfannkuchen in der Pfanne misslingen. Ob verbrannt, zerrissen, zu dick – ich habe schon alles geschafft. Daher gibt es bei mir Pfannkuchen immer, wenn Besuch im Haus ist. […]

Share

Rezept: Süßer Hirsebrei

By Jan Theofel / 18. November 2008

In Namibia hat der Hirsebrei als Nahrung eine lange Tradition. Deutsche Einwanderer haben es dann zu diesem süßen Hirsebrei abgewandelt. Vermutlich inspiriert durch den hier heimischen Milchreis nehme ich an. Wie dieser ist auch dieser Nachtisch ziemlich sättigend. Zu dem süßen Hirsebrei passen frische Beeren oder Fruchtgelees wie das kürzlich hier vorgestellte Kakusfeigengelee.

Share

Rezept: Lummur – Isländische Pfannkuchen

By Jan Theofel / 3. August 2008

Was für unser der klassische Pfannkuchen ist, ist in Island der Lummur. Jedes Kind kennt diesen isländischen Pfannkuchen und viele von ihnen können sie auch selbst zubereiten. Dabei gleicht der Lummur allerdings mehr dem amerikanischen Pancake. Hier ist für euch ein einfache Rezepts für Lummur, die mit süßen Beilagen wie Marmelade gegessen werden.

Share

Rezept: Kokosnuss-Erdbeer-Caprese

By Jan Theofel / 28. Juli 2008

Für die Rezeptsammlung zum Schweizer Nationalfeiertag kommt hier mein rot-weißes Rezept. Die grundlegende Idee dahinter ist Kokosnuss und frische Erdbeeren zu einer Art Kokosnuss-Erdbeer-Caprese zu kombinieren. Der Gedanke kam mir bei der Zubereitung der Kartoffel-Kokos-Klößen, die sich dafür aber weder vom Geschmack noch von der Konsistenz her geeignet hätten. Also habe ich einfach etwas Kokosmilch geliert (natürlich […]

Share

Rezept: Mandelpudding

By Jan Theofel / 25. Juli 2008

Als ich das Rezept für diesen Mandelpudding gelesen habe, dachte ich mir, dass das doch ganz logisch ist. Einfach unter die normale Kombination von Milch, Zucker und Stärke noch etwas gemahlene Mandeln mischen. Aber dem war nicht so statt dessen kommen die Mandeln ähnlich wie bei Noahs Pudding oben drauf. Also mal schnell ausprobiert. Und […]

Share

Rezept: Rhabarbergrütze

By Jan Theofel / 10. Juli 2008

Aktuell bekommt ihr auf den Märkten ja frische Rhabarber. Zeit mal wieder meine Rhabarberrezepte zu erweitern. Und zwar mit einer ganz einfachen und leckeren Rhabarbergrütze. Die Grütze schmeckt säuerlich erfrischend. Das ist eigentlich genau das richtige für warme Sommertage. Ich habe dazu etwas frische Schlagsahne serviert.

Page 3 of 8
>