Zum Inhalt springen

Schlagwort: zutat:pasta

Bucheckern-Pilz-Pesto

Letzte Woche war ich auf dem Seminar Wer bin ich wirklich? und habe während einer Stillephase einen Berg Bucheckern gesammelt. Die schmecken nicht nur so lecker, sondern sind auch gut zum Kochen geeignet. Mein erstes Rezept daraus ist ein Buckeckern-Pilz-Pesto, das ich gestern ausprobiert habe. Es ist etwas aufwändiger, weil die Bucheckern ja auch zu schälen sind, aber es lohnt sich echt!

2 Kommentare

Rezept: Jans Bodensee-Pasta mit Tomate, Aubergine und Paprika

Gestern war ich zu einem kleinen Besuch auf der Reichenau. Das Fotoset dazu findet ihr auf Facebook. Dort gibt es alle paar Meter am Weg einen kleinen Stand von Bauern, die ihre frische Ware zum Kauf anbieten. Von diesem Angebot habe ich mich inspirieren lassen und aus Tomaten, Auberginen und einer Paprika meine „Bodensee-Pasta zubereitet.

4 Kommentare

Rezept: Einfache Pasta mit Feta und Mais

Pasta mit Mais und Feta

Nachdem hier eine Weile leider aus persönlichen Gründen etwas Sendepause herrschte, will ich nun versuchen wieder regelmäßiger für euch etwas zu schreiben. Zum Wiedereinstieg habe ich ein ganz einfaches Pastagericht mit Feta und Mais für euch. Da ich Mais liebe, habe ich davon fast immer eine Dose oder Glas rumstehen, so ich bis auf den Feta fast immer alles für dieses Pasta-Rezept im Haus habe. Ideal ist eine süßliche Maissorte zur Zubereitung, die den Honig noch unterstützt.

Einen Kommentar hinterlassen

Tagliatelle mit wildem Spargel (Rezept aus Slowenien)

Tagliatelle mit wildem Spargel - Rezept aus Slowenien

Diesem Rezept für Tagliatelle mit wildem Spargel aus Slowenien merkt man die regional ähnliche Küche zu Italien an. Das Rezept könnte auch gut von dort stammen. Die andere nachbarschaftliche Beziehung ist am Pršut, einem Schinken aus Kroatien zu erkennen. Durch den wilden Spargel, passt dieses Rezept natürlich perfekt in die aktuelle Jahreszeit.

3 Kommentare

Rezept: Pasta mit Tomaten-Rosmarin-Sauce

Pasta mit Tomaten-Rosmarin-Sauce

Als ich den Namen dieses Gerichts „Spaghetti al rosmariono“ gelesen habe, dachte ich an ein Pasta-Gericht, dass ganz und gar nach Rosmarin schmeckt. Das wäre vielen Menschen demnach vermutlich zu „seifig“. Statt dessen hat es sich dann aber als eine Pasta mit Tomaten-Rosmarin-Sauce entpuppt. Dabei stehen dann die Tomaten im Vordergrund während der Rosmarin das ganze wunderbar aromatisiert. Also nicht ganz erwartungskonform aber dennoch sehr lecker.

2 Kommentare

Rezept: Trofie mit Pesto

Wer hier schon länger mitliest, wird sich vielleicht noch daran erinnern, dass San Lorenzo allen Teilnehmern des Blog-trifft-Gastro ein kleines Geschenk mitgegeben hat. Darin enthalten war neben einem Weißwein eine Packung Trofie (eine Sorte Pasta) und Pesto. Ergänzt wurde das Geschenk um ein Rezept für Trofie mit Pesto.

Wenn ihr jetzt denkt, dass es damit getan wäre, die Trofie zu kochen und das Pesto unterzumischen, dann irrt ihr – wenn auch nur teilweise. Denn die Kombination von Trofie und Pesto wird klassisch um Bohnen und Kartoffeln ergänzt. Hier das einfache und leckere Rezept.

3 Kommentare

Rezept: Jakobsmuscheln mit Curry-Nudeln

Heute habe ich nochmal ein Rezept für euch, wie es die Spieler unserer Nationalelf
schon das eine oder andere Mal gegessen haben dürften. Gegrillte Jakosmuscheln
mit Curry-Nudeln
nennt sich diese Kreation von Holger Stromberg.

Zum einsatz kommt hier Engelshaarpasta. Da ich die aber noch nicht mal in der Stuttgarter
Markthalle bekommen habe, habe ich sie durch eine Sporte sehr dünne Spaghetti ersetzt. Die
Jakobsmuscheln solltet ihr hingegen in jedem ordentlichen Fischgeschäft problemlos bekommen.

Gut gefallen an diesem Gericht hat mir vor allem der intensive Geschmack der Pasta in
Kombination mit den feinen Jakosmuscheln. Letztere sind mir allerdings nicht ganz so gut
gelungen, wie ich es mir gewünscht hätte. Da werde ich demnächst mal wieder etwas üben.

1 Kommentar